10.03.2017 Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 10.03.2017, konnte der erste Vorsitzende Benno Kauls des SoVD-Ortsverband Warmsen 60 Mitglieder und Gäste im Gasthaus Hartmann zur Mitgliederversammlung begrüßen, die auch in diesem Jahr mit einem Grünkohlessen verbunden war. Zu den Gästen zählte die erste Kreisvorsitzende Ingelore Sudmeier, Leese.

Bevor der offizielle Teil der Mitgliederversammlung begann, wurde sich erst mal am Grünkohlgericht und den dazugehörigen passenden Getränken, welches nun dargereicht wurde, gestärkt. Als dann alle Anwesenden gesättigt waren, wurde mit der Tagesordnung der Mitgliederversammlung fortgefahren. Es folgten nun eine Gedenkminute der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder, die Protokollverlesung, der sehr positive Bericht des Schatzmeisters und Bericht der Revisorinnen. Im Anschluss hieran folgte nun ein sehr ausführlicher Bericht über die absolvierten Tätigkeiten des Vorsitzenden Benno Kauls sowie des gesamten Vorstandes des Ortsverbandes. Erfolgreiche Teilnahmen an Seminaren, durchgeführter Referenten Abend gehörten neben Mitgliederbetreuung, Geburtstagen, Beisetzungen auch zu ihren Aufgaben. Weiter in seinem Tätigkeitbericht berichtete er über die Arbeiten des Sozialpolitischen Ausschusses. Allen Anwesenden Mitgliedern wurde eine Notfallkarte überreicht

Auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen nahm der Vorsitzende in seinen Bericht auf. Er konnte über 41 Neuaufnahmen berichten, wies aber auch darauf hin, dass es leider auch eine hohe Zahl von Austritten gab, 21 an der Zahl. Insgesamt ist aber eine positive Entwicklung zu vermelden, da der Ortsverband Warmsen zurzeit auf 309 Mitglieder zurückblicken kann. Auf die geplanten Veranstaltungen des Jahres 2017 wies der Vorsitzende zum Schluss seiner Ausführungen hin. Eine zusätzliche Veranstaltung des SOVD Ortsverbandes Warmsen wir es am 03.09.2017 auf Gehannforshof in Warmsen geben, denn mit dem 100 jährigen Bestehen des Bundesverbandes werden wir, der Ortsverband Warmsen unser 70 jähriges Bestehen im Rahmen einer kleinen Feierstunde begehen. Die Vorbereitungen sind angelaufen. Für diese Feierlichkeit wird eine Jubiläumsfestschrift erstellt. 

Die erste Kreisvorsitzende Ingelore Sudmeier berichtete über aktuelles aus dem Kreisverband. Sie erklärte auch die Notwendigkeit, Erhaltung aller Ortsverbände im Kreis Nienburg.  

Für über 10-jährige Mitgliedschaft im Sozialverband wurden Irma und Friedrich Böversen, Heinz Dröge, Renate Franz, Helga Siedenberg, Ingrid und Wolfgang Könemann, Sigrid und Benno Kauls.

Aus privaten Gründen war Frau Regina Rethmeier verhindert die für 25 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverband geehrt werden sollte. Ehrung wurde nachgeholt

Eine kleine Anerkennung erhielt Mathilde Rodenberg, die als 300. Mitglied aufgenommen werden konnte.

Anschließend folgte noch ein gemütliches Beisammen sein.

 

Personen auf dem Bild (von links:)


Benno Kauls, 1. Vorsitzender, Ingelore Sudmeier, 1. Kreisvorsitzende, Rolf Gerberding, Schriftführer, Mathilde Rodenberg, 300 Mitglied, Sigrid Kauls, stellv. Vorsitzende, Heinz Dröge, Renate Franz, stellv. Schatzmeisterin, Wolfgang Könemann, Helga Siedenberg, Ingrid Könemann, Revisorin, Irma Böversen, Friedrich Böversen, Günter Franz, Schatzmeister.

Es fehlt Frau Regina Rethmeier, die für 25 Jahre mit einem Präsentkorb bedacht werden sollte.