Direkt zu den Inhalten springen

28.03.2020 Corona-Virus

Der SoVD reagiert auf den Corona-Virus

Die Altersstruktur der SoVD-Mitglieder führt dazu, dass in ihren Reihen bei einer großen Zahl die Gefahr besteht, im Falle der Infektion mit dem Corona-Virus zu Risiko-Patienten zu werden. Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie auf Personen treffen die mit dem Corona-Virus infiziert sind, wird am 12. März 2020 beschlossen alle SoVD-Veranstaltungen bis zum 30. Juni 2020 auszusetzen. Dazu gehören auch die noch durchzuführenden Mitgliederversammlungen mit Vorstandswahlen. Auch die offenen Sprechstunden in den Beratungszentren werden zeitgleich untersagt. Ab dem 16. März 2020 dürfen die Beratungsstellen keine Beratungen von Angesicht zu Angesicht mehr durchführen. Kontaktaufnahme nur noch per Telefon oder E-Mail.