13.01.2018 Rollstuhl-Basketball

Rollstuhl-Basketballspiel „Hannover United“ gegen „Rhine River Rhinos“, Wiesbaden

Ein spannendes Spiel lieferten sich die Rollstuhl-Basketballer der 1. Bundesliga am 13. Januar 2018. Auf dieses ganz spezielle Event am Samstag, hatten sich Ingelore Sudmeier und Udo Eisberg schon seit Wochen gefreut. Der SoVD war Unterstützer von „Hannover United“ und sorgte für eine volle Halle. Beide Mannschaften kämpften mit vollem körperlichem Einsatz. Da kippte schon mal jemand mit dem Spezial-Rollstuhl um und stand sofort allein wieder auf den Rädern. Eine kleine Fingerverletzung musste versorgt werden. Die Zuschauer feuerten unter Gejohle mit „Klatschfächern“ und unter rhythmischen Trommelschlägen ihr Team an. Gespielt wurde bei flotter Musik in der Sporthalle der IGS Stöcken. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ein Rahmenprogramm für Jung und Alt sorgte für Kurzweil. So konnte z.B. an der Buttonmaschine gewerkelt werden und der „Rolandbär“ des SoVD sorgte in Lebensgröße für Aufmerksamkeit. Auch das Maskottchen von Hannover United, der „Foxstar“ stiefelte umher. Am Ende siegten die Wiesbadener mit 63:74.