Startseite Ihres Sozialverbandes (Kreisverband Nienburg) > Aktuelles > Aus dem Kreisverband > 02.10.2017 Hospitation des MdL Grant Hendrik Tonne


02.10.2017 Hospitation des MdL Grant Hendrik Tonne

Mitglied des Landtags hospitiert beim SoVD

 

SoVD, eine gute Wa(h)l

 

Der SoVD-Kreisverband Nienburg bot Politikern vor der Landtagswahl an zwei Montagen die Gelegenheit in der offenen Sprechstunde jeweils für zwei Stunden zu hospitieren. Die Ratsuchenden, die kein Mitglied des SoVD sein müssen, wurden vorab dafür um Erlaubnis gefragt. MdL Grant Hendrik Tonne (SPD) nutzte die Chance, sich die Sorgen und Nöte der Menschen aus dem Landkreis Nienburg anzuhören.

 

Am 02. Oktober hatte Grant Hendrik Tonne die Möglichkeit an vier Beratungsgesprächen teilzunehmen. Er zeigte sich beim Thema Kinder- und Altersarmut betroffen davon, dass es im Landkreis Nienburg Menschen gibt, die zu wenig Geld haben, um ein vernünftiges Leben führen zu können. Das Hauptthema waren Auseinandersetzungen mit den Krankenkassen. Für die Arbeit im Landtag nimmt er die Probleme vor Ort mit, um sie in den zuständigen Gremien vorzustellen und notwendige Beschlüsse herbeizuführen.  

 

Nach der Hospitation überreichte ihm die 1. Vorsitzende des SoVD - Kreisverbandes Nienburg, Ingelore Sudmeier, im Rahmen eines Abschlussgespräches die politischen Forderungen des SoVD „für ein solidarisches, offenes und gerechtes Niedersachsen“ zur Landtagswahl am 15.10.2017, einen Jubiläumskugelschreiber sowie einen Bildband "100 Jahre SoVD. 100 Jahre Solidarität".